Institut Mensch, Technik und Teilhabe


DemCareDom

Lifestyle, Mental Health and Quality of Life among People with Dementia and Caregivers: Knowledge Transfer and Strategies for Implementation of Current Community Care Concepts in the Dominican Republic and Germany

PROJEKTBESCHREIBUNG

Die wachsende Lebenserwartung macht nichtübertragbare Krankheiten (NCD) wie Demenz zu einem wichtigen Thema für das Gesundheitssystem und seine Leistungserbringer. Obwohl die Prävalenzraten in Ländern mit niedrigem Einkommen derzeit niedriger sind als in Ländern mit hohem Einkommen, wird erwartet, dass die Zahl der Betroffenen in diesen Ländern aufgrund der raschen Alterung der Bevölkerung in Zukunft überproportional steigen wird.

Im Rahmen des Projektes werden sich WissenschaftlerInnen und Studierende der Hochschule Furtwangen (HFU) sowie der Pontificia Universidad Católica Madre y Maestra (PUCMM) in Santiago de los Caballeros in der Dominikanischen Republik mit den verschiedenen Aspekten und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Versorgung von Menschen mit Demenz auseinandersetzen. Hauptziel ist hierbei aktuelles Wissen im Sinne eines Global Health Ansatzes in gesundheitsbezogene Studiengänge zu integrieren und damit eine fundierte Zusammenarbeit der beiden Hochschulen auszubauen. Gemeinsam werden die bestehenden Curricula in den verschiedenen gesundheitsbezogenen Studiengängen auf das Thema Versorgung vom Menschen mit Demenz hin überprüfen und den länderspezifischen Bedarfen entsprechend angepasst. Neben den klassischen Konzepten sollen auch innovative Lösungsansätze sowie länderspezifische Versorgungsstrukturen adressiert werden.

Dieses Kooperationsprojekt bildet die Basis für einen wechselseitigen Austausch von WissenschaftlerInnen, Studierenden und PraktikerInnen. Von besonderem Interesse an beiden Universitäten ist die multidisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen und Berufsgruppen in den Bereichen Gesundheit und Technik. Ein multiprofessioneller Ansatz wird für die Entwicklung von Versorgungskonzepten für Menschen mit Demenz unerlässlich sein. Darüber hinaus werden lokale dominikanische NGOs eingebunden.

Gefördert wird das Projekt in der Förderrichtlinie PAGEL – Partnerschaften für den Gesundheitssektor in Entwicklungsländern des DAAD.

PROJEKTPARTNER

  • Pontificia Universidad Católica Madre y Maestra (PUCMM); Santiago de los Caballeros, Dominikanische Republik
  • Hochschule Furtwangen
    • Institut Mensch, Technik und Teilhabe
    • Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft

KONTAKT

Prof. Dr. Peter König

Institutsleitung

Professor für Pflege und Rehabilitationsmanagement

Ulrike Lindwedel, M.Sc.

Akademische Mitarbeiterin & Doktorandin

Fachgebiet: Pflege- und Gesundheitswissenschaften, Palliative Care

Gefördert von: