Institut Mensch, Technik und Teilhabe


Aktuelles

News rund um das IMTT

Erster internationaler Kurs zur Versorgung von Menschen mit Demenz erfolgreich absolviert

Im Rahmen des vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geförderten Projekts zur Versorgung von Menschen mit Demenz in Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen wurde am Institut Mensch, Technik und Teilhabe (IMTT) im letzten Jahr gemeinsam mit der Pontificia Universidad Católica Madre y Maestra (PUCMM) in der Dominikanischen Republik ein Massive Open Online Kurs (MOOC) erarbeitet. In zehn interaktiven Modulen zum Krankheitsbild Demenz, nicht-medikamentösen Therapien und pflegerischen Konzepten werden Studierenden in Deutschland und der Dominikanischen Republik zahlreiche Kompetenzen vermittelt. Darüber hinaus werden Aspekte der kulturspezifischen Versorgung, Health Literacy, Forschungsmethoden und ethische Aspekte im Kontext der Demenz adressiert. Gerade in Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen wird Prognosen zufolge in den nächsten 30 Jahren die Anzahl der betroffenen Menschen deutlich ansteigen. Diese Länder sind oft nicht oder nur unzureichend auf diese Situationen vorbereitet. Der erste Durchlauf in Wintersemester 2021/22 wurde von 15 Studierenden der HFU und 10 Studierenden der PUCMM gemeinsam absolviert. Vor allem dem wöchentlichen virtuellen Austauch wurde dabei ein großer Mehrwert zugeschrieben.

Bei einem Besuch an der PUCMM in Santiago De Los Caballeros Anfang März konnten von Projektleiter Prof. Dr. Peter König und Projektkoordinatorin Ulrike Lindwedel die Zertifikate an die dominikanischen Studierenden übergeben werden. Ein zweiter Durchlauf des MOOC wird im Sommersemester starten.