Institut Mensch, Technik und Teilhabe


Aktuelles

News rund um das IMTT

Film- und Tonaufnahmen für die Erinnerungsarbeit mit Menschen mit Demenz

Die IMTT-Forschungsgruppe rund um das Projekt RemeMTI hat in den letzten zwei Semestern zusammen mit einer Studiengruppe der Fakultät Digitale Medien an multimedialen Inhalten für Menschen mit Demenz gearbeitet. Die Inhalte sollen künftig in einer Erinnerungspflege-App verfügbar sein, deren Markteinführung 2021 geplant ist.

Im Rahmen des gemeinsamen Studienprojekts sind so authentische digitale Fotos und kurze Videos von in der Vergangenheit verorteten alltäglichen und weniger alltäglichen Situationen entstanden (u. a. Reisen in der Sauschwänzlebahn – siehe Fotos unten).

Die demenzgerechten Film- und Tonbeiträge zielen darauf ab, positive Erinnerungen und Emotionen von Menschen mit Demenz wachzurufen. Solche schönen Momente können dann gemeinsam mit der betreuenden Person erlebt werden und so schließlich das Wohlbefinden und die Identität der Betroffenen erhalten.

Der letzte Drehtermin fand vergangenes Wochenende im Hansmeyerhof in Buchenbach statt. Dort haben die Studierenden Szenen des bäuerlichen Lebens, Wohnens und Arbeitens im Schwarzwald um die Jahrhundertwende nachgestellt. Der dabei entstandene Filmbeitrag ist auf Baden TV ansehbar.

Wenige Wochen zuvor wurden zusammen mit Sängerinnen und Sängern altbekannte Musikstücke im Tonstudio der Fakultät Digitale Medien aufgenommen. Die entsprechenden Pressebeiträge sind im Schwarzwälder Boten und den Südkurier veröffentlicht worden.